LFS Tamsweg

Produktveredelung - Milch

Milch ist kein Getränk, sondern aufgrund ihrer Nährstoffdichte, ist sie ein hochwertiges Nahrungsmittel.

Die Veredelung des weißen Goldes ist vielseitig, interessant, aber auch zeitaufwändig und mit viel Erfahrung verbunden ist.

Unsere Schüler/innen lernen die wichtigsten biologischen und biotechnischen Vorgänge und erhalten Einblick in die Grundzüge des Milchverarbeitens. Vielleicht wird ja beim ein oder anderen so der Interessensfunke für die Milchverarbeitung gezündet und später einmal der Schritt zu einem neuen Betriebszweig gewagt.

 

Lehrinhalte:

* Trennungsverfahren: von der Vollmilch zur Magermilch und zum Rahm

* Süßrahm- und Sauerrahmbutter: Herstellung, Unterschiede

* Topfenherstellung und Weiterverarbeitung: Magermilchtopfen, Labtopfen, Joghurttopfen, Schotten aus Molke

* Joghurt: vom Herstellungsverfahren bis zur Abfüllung

* Käse: Herstellung von Frischkäse, Weichkäse in Öl

* Begriffsbestimmungen: Käsekultur, Säurewecker/starter, Ursprung und Wirkung des Labes, Unterschiede Frisch-, Sauer-, Weich-, Schnitt-, Hartkäse, Käseharfe, Vorkäsen, Nachkäsen, Flockungszeitpunkt, Nachbrennen,  Käsebruch, Edelschimmel, Reifearten, Nachbehandlung, F.i.T. Gehalt umrechnen, Käsefehler, Käseausbeute u.v.m.

Lehrgänge & Kurse

Forstfacharbeiterkurs an der LFS

Fit für den Beruf

Wie geht es weiter? Nach der 3 jährigen Landwirtschaftsschule haben die Schüler die Möglichkeit an gewissen Höheren Schulen die Matura zu erlangen oder besondere Auslandsaufenthalte in Anspruch zu nehmen.

Anmeldung

Anmeldung in der LFS

Gleich anmelden

Sichert euch euren Platz in der Landwirtschaftsschule in Tamsweg - das Anmeldeformular könnt ihr hier downloaden und ausdrucken.

Das Internat

Internat an der LFS Tamsweg

Wohnen, Schule & Spaß

Für unsere Internatsschüler warten gemütliche Zimmer für bis zu 145 Mädchen und Burschen. Außerhalb der Unterrichtsstunden sorgt ein Aufenthaltsraum, ein Spielraum mit Billard und ein Trainingsraum mit besten Fitnessgeräten für Abwechslung!